31 Artikel (8 Seiten, 4 Artikel pro Seite)


Stille Welten (Ausstellungen)
[
mehr... (1626 mehr Zeichen) Druckoptimierte Version Kommentare (0) 14818 mal gelesen
]
Thema: Ausstellungen

Photographische Werke von Rainer Gaertner

"Stille Welten" heißt die Ausstellung von Rainer Gaertner, einem renommierten Architektur-Photographen der Gegenwart. Die monomentalen Arbeiten des Photo-Künstlers werden vom 17. August bis zum 26. Oktober 2008 auf der Kokerei "Zollverein" (UNESCO-Weltkulturerbe) in Essen zu sehen sein.

Geschrieben von IKF Redaktion am Freitag, 15. August 2008mehr...

Michael Schultz - Foundry work (Allgemeines)
[
mehr... (798 mehr Zeichen) Druckoptimierte Version Kommentare (0) 7835 mal gelesen
]
Thema: Allgemeines

Foundry work, a view of the industry.
Announcing a new book by Michael Schultz.

"None have produced a volume of images of casting so creative an vivid."
(From the forward by Raymond Monroe, Exec. V.P. Steel Founders Society of America)

Geschrieben von IKF Redaktion am Freitag, 08. August 2008mehr...

Öffentlicher Vortrag von Tim Edensor (Manchester Metropolitan University) (Allgemeines)
[
mehr... (985 mehr Zeichen) Druckoptimierte Version Kommentare (0) 5130 mal gelesen
]
Thema: Allgemeines Moderation: Cornelia Siebeck (Berlin)

In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts erlebte die westliche Welt einen radikalen ökonomischen Strukturwandel. Dabei ist unter anderem die traditionelle Schwerindustrie, wie sie auch das Ruhrgebiet seit der industriellen Revolution geprägt hatte, Geschichte geworden. Resultat ist der ökonomische Niedergang ganzer Regionen, der sich auch im Raum manifestiert: Riesige Industrieareale wurden stillgelegt und liegen seitdem brach.
Geschrieben von IKF Redaktion am Montag, 31. März 2008mehr...

Last & Lost. Unterwegs durch ein verschwindendes Europa (Ausstellungen)
[
mehr... (3603 mehr Zeichen) Druckoptimierte Version Kommentare (0) 7519 mal gelesen
]
Thema: Ausstellungen

Europa verändert sein Gesicht. Orte und Landschaften werden verlassen, sie verfallen oder verschwinden ganz. Wer sie wieder betritt, findet einstürzende Kirchen, verlassene Bahnhöfe, überwachsene Bunkeranlagen, leere Schwimmbecken. Er mag über den abblätternden Putz alter Häuser streichen oder Vorschriften entziffern, die niemandem mehr Weisung erteilen. Ein merkwürdiger Zauber geht von diesen Orten aus, egal ob sie sich im norwegischen Vardø oder dem russischen Kapustin Jar befinden, ob in Hohenlychen in der Uckermark, in Glaisín Álainn in Irland, in Pogradec in Albanien, in Ladomirová in der Slowakei, in Brustury in der Ukraine – und wie all die anderen unbekannten Flecken in den Peripherien und Grenzregionen Europas noch heißen.

Geschrieben von IKF Redaktion am Freitag, 11. Januar 2008mehr...


31 Artikel (8 Seiten, 4 Artikel pro Seite)


 
   
    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © - 2019 by IKF Industriekultur-Fotografie